Direkt zum Inhalt

Medienmitteilung News

Sieben neue Mitglieder in die Verwaltung der fenaco gewählt

An der heutigen DV sind sieben neue Mitglieder in die Verwaltung gewählt worden. Alle Traktanden wurden von den Delegierten genehmigt.

Thumbnail

Anlässlich der 25. ordentlichen Delegiertenversammlung der fenaco Genossenschaft vom 20. Juni 2018 in Bern sind sieben neue Mitglieder in die Verwaltung gewählt worden. Diese ersetzen sieben bisherige Mitglieder, welche alle statutenbedingt aus der Verwaltung ausscheiden. Alle Traktanden wurden von den Delegierten genehmigt.

Vize-Präsident

Jean-Daniel Heiniger (*1975), Landwirt aus Eysins (VD), wurde zum neuen zweiten Vize-Präsidenten der Verwaltung gewählt. Heiniger ist seit 2010 Mitglied des Regionalausschusses Westschweiz und seit 2016 Mitglied der Verwaltung. Als Vize-Präsident folgt er auf Simon Mahrer

Region Westschweiz

Als Mitglied der Verwaltung wurde Fabrice Bersier (*1974), Meisterlandwirt aus Vesin (FR), gewählt. Er war 2012 bis 2017 Verwaltungsratspräsident der ACB Agri Centre Broye und ist seit der Fusion 2017 Präsident der LANDI Centre Broye in Payerne. Fabrice Bersier ist seit 2014 Mitglied des Regionalausschusses Westschweiz und folgt auf Benoît Cuennet.

Region Zentralschweiz

Als Mitglied der Verwaltung wurde Hans Bellmont (*1961), Agro ing. HTL aus Oberägeri (ZG), gewählt. Der Geschäftsführer der LANDI Zugerland ist seit 2015 Präsident der Geschäftsführervereinigung Zentralschweiz und Mitglied des Regionalausschusses Zentralschweiz. Er folgt auf Viktor Amrhyn.

Als Mitglied der Verwaltung wurde Felix Püntener (*1968), Landwirt aus Atting-hausen (UR), gewählt. Er ist seit 2010 Mitglied des Regionalausschusses Zentralschweiz, seit 2011 Verwaltungspräsident der LANDI Attinghausen und seit 2012 Verwaltungsratspräsident der LANDI Uri AG. Felix Püntener folgt auf Oskar Brunner.

Region Ostschweiz

Als Mitglied der Verwaltung wurde Peter Allemann (*1971), Meisterlandwirt aus Untervaz (GR), gewählt. Er ist seit 2015 Verwaltungsratspräsident der LANDI Graubünden AG. Peter Allemann folgt auf Lucas Arpagaus.

Als Mitglied der Verwaltung wurde Daniela Lobsiger-Rietmann (*1969), Bäuerin und gelernte Köchin aus Matzingen (TG), gewählt. Seit 2011 ist sie Mitglied und Aktuarin in der Verwaltung der LANDI Matzingen und seit 2016 Mitglied des Regionalausschusses Ostschweiz. Daniela Lobsiger-Rietmann folgt auf Simon Mahrer.

Als Mitglied der Verwaltung wurde Peter Ringger (*1971), Geschäftsführer der LANDI Furt- und Limmattal Genossenschaft, gewählt. Der Dipl. Ing.-Agr. aus Urdorf (ZH) ist seit 2016 Mitglied des Regionalausschusses Ostschweiz. Ringger folgt auf Daniel Strebel.

Als Mitglied der Verwaltung wurde Thomas Tschanz (*1965), Betriebsökonom HWV aus Möhlin (AG), gewählt. Der Geschäftsführer der LANDI Frila Genossenschaft in Eiken ist seit 2016 Mitglied des Regionalausschusses Ostschweiz und folgt auf Karl Scheck.

Übrige Traktanden

Die übrigen Traktanden, darunter die Genehmigung des Jahresberichts, die Stammhaus- und Konzernrechnung 2017 sowie die Entlastung der Mitglieder der Verwaltung, wurden von der Delegiertenversammlung ebenfalls genehmigt.